Schulplan tageweise -

Es gilt folgender Plan: PDF- Dokument

 

 

 

________________________________________________________________________________________

Elternbrief 01.05.2020

Vorläufige Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts

PDF-Dokument

 

 

_________________________________________________________________________________________

Much, 01.05.2020
 

„Leitfaden zum Wiederbeginn des Unterrichts“

 Wie sieht das Konzept der Beschulung an der GGS Much Klosterstraße für die vierten Klassen aus?

Die Kinder der vierten Klassen haben am Donnerstag, 7. Mai und am Freitag, 8. Mai 2020 Präsenzunterricht von 8:15 Uhr bis 11:40 Uhr. Die Beschulung wird nicht im gewohnten Klassenverband stattfinden, sondern in acht kleinen Lerngruppen. Eine Übersicht, welches Kind in welcher Lerngruppe ist, erhalten Sie Anfang nächster Woche in einer separaten Mail von den zuständigen Kolleginnen. Es wird versetzte Pausenzeiten geben und die Kinder werden zum regelmäßigen Händewaschen angehalten. In einer Lerngruppe werden höchstens 12 Kinder lernen. Die Sitzordnung ist so vorbereitet, dass der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten werden kann. Auf dem Schulhof sind Aufstellplätze mit 1,5 m Abstand markiert.  

 

Muss ich mein Kind zur Schule schicken?

Das hängt vom Öffnungsbeschluss von Bund und Ländern am 6. Mai 2020 ab. Momentan ruht die Schulpflicht.  

 
Was kann ich tun, wenn mein Kind oder ein Angehöriger zur Risikogruppe gehört?

Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt –, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden. In der Folge entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Diesen Schülerinnen und Schülern werden Lernangebote für zu Hause erhalten (Lernen auf Distanz). Auch haben Eltern die Möglichkeit, ihr Kind bis zum Ende des Schuljahres (31.7.2020) beurlauben zu lassen, sollte ein Angehöriger zur Risikogruppe gehören.  

 

Wo verabschiede ich mich morgens von meinem Kind? Wo hole ich mein Kind wieder ab?

Wenn Sie Ihr Kind zur Schule bringen, verabschieden Sie sich bitte zügig außerhalb des Schulhofes. So können wir die Kinder besser einweisen und vermeiden unnötige Kontakte auf dem Schulgelände und im Gebäude.   
 
 

Wie bereite ich mein Kind auf die Fahrt im Schulbus vor?

 Durch die schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebes nutzen Schülerinnen und Schüler wieder vermehrt Busse und Bahnen. Um die Ansteckungsgefahr auch auf dem Weg zur Schule so gering wie möglich zu halten, haben das Land, die kommunalen Spitzenverbände und die Branchenverbände Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und Verband NordrheinWestfälischer Omnibusunternehmen (NWO) Hinweise und Verhaltensregeln für einen besseren Infektionsschutz im Schülerverkehr erarbeitet.Diese sind auf der Webseite des Verkehrsministeriums abrufbar:  

www.vm.nrw.de/presse/pressemitteilungen/Archiv-des-VM2020/2020_04_22_Hygieneregeln_Schuelerverkehr/20200421-finale-Fassung-InfektionsschutzSchuelerbefoerderung.pdf  

Für die Nutzung gemeindlicher Schulbusse ist eine Mund-Nasen-Bedeckung in jedem Fall verpflichtend. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind hier einen Mund-Nasen-Schutz trägt und weisen Sie es darauf hin, dass es sich mit Abstand zu den anderen Kindern im Bus setzen soll! Die Schulbusse werden wie gewohnt fahren.  

 
Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind krank wird?

Kranke Kinder sollten in der jetzigen Situation unbedingt zu Hause bleiben. Bitte schicken Sie Ihr Kind erst dann wieder in die Schule, wenn es ganz gesund ist. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Kind ernsthaft krank ist, nehmen Sie bitte vorab telefonisch Kontakt mit Ihrem Kinderarzt auf. Melden Sie sich bitte sofort bei uns, wenn bei Ihrem Kind oder in Ihrer Familie eine Ansteckung mit dem Corona-Virus durch einen Arzt bestätigt wurde. Bemerken wir Erkältungssymptome bei Ihrem Kind in der Schule, werden wir es aus Infektionsschutzgründen unverzüglich abholen lassen.  

 
Wie stelle ich Kontakt zur Schule her?

Bitte vermeiden Sie das Betreten des Verwaltungstraktes aus Infektionsschutzgründen. Gerne können Sie uns vormittags anrufen oder zu jeder Zeit eine E-Mail an ggs.much@t-online.de schreiben.   
 
 

 Wie kann ich mein Kind auf den Wiederbeginn der Schule vorbereiten?

Sprechen Sie bitte mit Ihrem Kind über folgende Themen:
• Abstandsregel (mindestens 1,50 m);

• Handhygiene (häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife ca. 20-30 Sekunden);

• Husten- und Nies-Etikette (Nicht in den Raum oder in die Hand husten, sondern in die Ellenbeuge husten!)

 

Muss mein Kind eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen?

 Eine Maskenpflicht ist nur dann erforderlich, wenn die gebotene Abstandswahrung nicht eingehalten werden kann. Trotz unserer Vorkehrungen und Hinweise, bleibt ungewiss, wie die Kinder die Abstandsregelung vor Unterrichtsbeginn, in der Pause und nach Unterrichtsschluss auf dem Schulhof einhalten können. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihrem Kind eine Mund-Nasen-Bedeckung mit in die Schule zu geben, die es bei Bedarf nutzen kann. Zur Aufbewahrung im Schulranzen empfehlen wir Plastik-Beutel, evtl. mit Zip-Verschluss.  

 
Wie sehen die Hygienemaßnahmen des Schulträgers für das Schulgebäude aus?

• Eine Grundreinigung im Sinne der Hygienevorschriften fand statt.

• Im Rahmen der Trinkwasserhygiene fand die Legionellen-Prophylaxe statt.

• Alle Unterrichtsräume und Toilettenbereiche sind mit Waschbecken, Seife, Papiertüchern und Mülleimern ausgestattet. Die Ausgabe von HändeDesinfektionsmittel an Schulen wird seitens der Behörde als nicht notwendig erachtet.

• Täglich erfolgt eine Entleerung und Kontrolle der jeweiligen Füllstände.

• Täglich werden in den genutzten Klassenräumen die Tische und Griffseiten der Stühle feucht gereinigt. Die Toilettenräume werden täglich geputzt und desinfiziert.

 
Wo finde ich weitere Informationen zum Thema „Corona und Schule“?  

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW informiert tagesaktuell und gibt in einer FAQ-Liste Antworten zu unterschiedlichen Fragestellungen:   www.schulministerium.nrw.de/