Lernt uns kennenTermine 2014/2015|1. HalbjahrSchulprogrammPädagogische |SchwerpunkteLeitblid LeistungskonzeptKompetenzerwartungenLerntagebuchDifferenzierungOffene | UnterrichtsformenInfos für Eltern |der vierjährigen KinderEinschulungElternarbeitSchullebennützliche LinksOffener GanztagFördervereinVeranstaltungenKlasse 1aKlasse 1bKlasse 1cKlasse 1dKlasse 2aKlasse 2bKlasse 2cKlasse 3aKlasse 3bKlasse 3cKlasse 4aKlasse 4bKlasse 4cKlasse 4dLang ist`s her

Leistungskonzept

Leitbild Leistungskonzept GGS Klosterstraße

Die Leistungsbewertung an der GGS Klosterstraße erfolgt auf der Basis der in den Richtlinien und Lehrplänen für das Land NRW festgeschriebenen Anforderungen.

Dabei ist uns folgendes wichtig:

●    Wir stärken die natürliche kindliche Neugier durch individuelle, differenzierte und motivierende Lernsituationen. Durch soziales Miteinander, Methodenwechsel, kindgerechte Themen und ansprechendes Material wird eine positive Lernatmosphäre geschaffen.

●    Leistungen werden abhängig vom Fach wahlweise durch folgende Maßnahmen ermittelt:
- Tests und Klassenarbeiten
Diese können zeitgleich und  differenziert ausgeführt werden oder zu einem individuell gewählten Zeitpunkt (innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens).
- mündliche Mitarbeit
- Präsentationen
- Heftführung
- Forschertagebücher
- Lerntagebücher
- Portfolios
Bei allen Maßnahmen wird die individuelle Lernentwicklung und das individuelle Arbeitsverhalten berücksichtigt.

●    Die Lehrer beraten sich stufenweise und/oder in den Fachkonferenzen über Bewertungskriterien, die den Kindern transparent gemacht und/oder gemeinsam erarbeitet werden.

●    Die erbrachten Leistungen der Kinder werden durch Präsentationen der Arbeiten, durch individuelle Rückmeldung in verbaler, nonverbaler und schriftlicher Form an Kinder und Eltern gewürdigt. Dabei werden Stärken und Schwächen berücksichtigt.

●    Die Kinder reflektieren über ihre Leistungen mit dem Lerntagebuch, durch Selbsteinschätzungsbögen, mit der Lerngruppe und den Lehrern.